Startseite

Cora vom Gehlsbach

Cora ist ein sehr toller Jagd und Familienhund. Sie besitzt ein sehr ruhiges Wesen mit kompromissloser Wildschärfe. Die bewies Cora schon mit 8 Monaten am Waschbären und brachte einige Hundeführer zum staunen. Am Schwarzwild jagd Cora mit Sinn und Verstand. Ihre absolute Leidenschaft ist das apportieren, auf Drückjagden ist Cora sehr Führerbezogen und jagd in einem Umkreis von 300 Meter. Cora jagd Sichtlaut und Fährtenlaut. Cora vom Gehlsbach ( Ura von der Fuchshöhe x Tobi KS vom Gleistal) D1, S1, VGP 324P. II Preis, Btr., LN,HN, FW SG, HD-A2
Lutz aus dem Königswald
Lutz aus dem Königswald ( Elfe aus dem Schlossgraben x Cantos von der Röderaue) D2, S1, VSwP 1a, BP, HN, LN,HD-A2, FW SG Lutz ist ein stabiler heller braunschimmel Rüde mit viel Ausstrahlung, einem sehr schönen Rüdenkopf und sehr guter Ober- und Unterlinie. Der Rüde ist sehr arbeitsfreudig, ausdauernd und zielstrebig. Feld- und Wasserarbeit erledigt er, seinem Ausbildungsstand entsprechend, zuverlässig. Sein einziges Arbeitsgebiet ist jedoch die Schweißarbeit, wo er in der Region regelmäßig eingesetzt wird und immer wieder sehr gute Leistungen zeigt (anerkannter „Schweiss“hund in MV). Dank des ausgeprägten Finderwillens werden regelmäßig Krankfährten über mehrere Kilometer erfolgreich gearbeitet. Wenn noch Leben im Stück ist, wird es zuverlässig abgetan, gehalten oder, je nach Größe, gestellt. Er jagt sichtlaut und ist konsequent scharf an Fuchs, Waschbär usw. Lutz ist ruhig, ausgeglichen, problemlos in der Familie (2 Kleinkinder im Haus) und zu anderen Hunden und Menschen. Er wirkt fast schon apathisch bis bis es nach Arbeit riecht! Der Rüde bringt viel Anschluss an altes ostdeutsches Blut (Röderaue, Schloßgraben, Königswald ) und ein wenig Hege-Haus mit, er könnte für Züchter interessant sein, die stabile, laut und scharf jagende Hunde züchten möchten.